FRIDA-Veranstaltungen

Rückblick

FRIDA in Gärtringen

Donnerstag, 5. Juli 2018  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Unter dem Motto "Guter Rat ist weiblich" hatten die FRIDA-Veranstalterinnen Elke Groß und Gerlinde Hörz in die Villa Schwalbenhof eingeladen. Die überparteiliche Organisation hat sich auf die Fahnen geschrieben, Frauen zu ermutigen, nächstes Jahr für die Kommunalpolitik zu kandidieren. Es finden insgesamt 8 Veranstaltungen im ganzen Landkreis statt, 4 davon in den Kreisstädten.

Über 70 Frauen nahmen die Gelegenheit wahr, sich im schönen Ambiente der Villa Schwalbenhof von Marlies Blume begeistern zu lassen. Nach der Begrüßung durch die Verantwortlichen und einem Impulsreferat von Carolin Wenz, Projektmanagerin der Gemeinde Gärtringen, berichteten die Gemeinderätinnen des Gärtringer Gemeinderates über Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Ehrenamt und machten den anwesenden Frauen Mut, selber für dieses oder andere Ämter nächstes Jahr zu kandidieren. Einen schönen Abschluss fand die Veranstaltung beim persönlichen Erfahrungsaustausch mit den Rätinnen.

Die Botschaft von Marlies Blume ist angekommen: „Gemischte Teams sind erfolgreicher. Frauen! Wir dürfen die Männer in der Kommunalpolitik nicht alleine lassen!“

WEITERE TERMINE

13. September 2018   19:00 Uhr   FRIDA in Sindelfingen

Programm folgt

 

17. Oktober 2018   19:00 Uhr   Abschlussveranstaltung in Böblingen

Programm folgt






Veranstaltungsrückblick

FRIDA in Weil der Stadt

17. Mai 2018   19:00 Uhr  

Aula Schulzentrum, Jahnstr. 10, Weil der Stadt

Flyervorschau FRIDA Weil der Stadt

 

PROGRAMM

Begrüßung  //  Elke Staubach, Helene-Weber-Preisträgerin

Grußwort  //  Bürgermeister Thilo Schreiber

Frauen MACHT Kommunalpolitik!  //  Christine Klein, Bundesweite Sprecherin der Helene-Weber-Preisträgerinnen

Gesprächsrunde mit Kommunalpolitikerinnen

Talk am Tisch //  Get together mit Imbiss

FRIDA-Frauen im Gespräch mit Besucherinnen und Besuchern

Musik  //  Ensemble der Musikschule Weil der Stadt

Teilnahme kostenlos

Ein Bericht zur Veranstaltung steht auf der homepage der Stadt Weil der Stadt unter https://www.weil-der-stadt.de/de/Rathaus/Aktuelles/Aktuelles?view=publish&item=article&id=2241

FRIDA in Gäufelden

09. Mai 2018    19:00 Uhr

Aspenhalle, Gäufelden-Öschelbronn, Mozartstraße 31

Flyervorschau FRIDA Gäufelden

 

PROGRAMM

„Ich? Ja, ICH im Gemeinderat!“

Begrüßung  // Stadträtin aus dem Oberen Gäu

Grußwort  // Bürgermeister Johannes Buchter, Gäufelden

Politischer Input  // Sabine Schlager, Geschäftsführerin der kommunalpolitischen Vereinigung GAR

Gesprächsrunde mit Kommunalpolitikerinnen

Talk am Tisch - Rätinnen im Gespräch mit Bürger*innen

Musik  //  „Roszak“, Folkmusikerinnen aus Stuttgart

Fingerfood und Getränke

Teilnahme kostenlos

 

FRIDA in Leonberg

20. April 2018   19:00 Uhr  

Steinturnhalle, Steinstraße 5, Leonberg

Flyervorschau FRIDA Leonberg

 

PROGRAMM

Begrüßung  //  Renate Strauss, Agendagruppe Frauen für Gleichberechtigung

Grußwort  //  Oberbürgermeister Martin Kaufmann

100 Jahre Frauenwahlrecht  //  Andrea Schiele,  Deutscher Gewerkschaftsbund

Mehr Frauen in die Kommunalpolitik  //  Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling, Verband Region Stuttgart

Pause mit kulinarischen Leckereien und Musik

Kurzvorstellung der Kommunalpolitikerinnen  //  Margot Schimke, Frauenzentrum Leonberg

Speed-Dating mit Kommunalpolitikerinnen

Musik  //  Sabine Rempp, Gitarre und Gesang

Teilnahme kostenlos






Mehr Frauen in die Parlamente, FRIDA in Gäufelden

Die partei- und gruppierungübergreifende Initiative FRIDA (Frauen in die Parlamente) wollte am Mittwoch, 9. Mai 2018, in den Konferenzräumen der Aspenhalle in Gäufelden-Öschelbronn vor allem Frauen für die Arbeit in kommunalen Gremien begeistern und informieren. Gerne möchten die Initiatorinnen einen 50-prozentigen Frauenanteil auf den Wahllisten erreichen.

Nach dem Grußwort von Bürgermeister Johannes Buchter hielt die kommunalpolitische Referentin Sabine Schlager einen kurzen Impulsvortrag unter dem Motto "Ich? Ja, ich im Gemeinderat!". Auch moderierte sie charmant die anschließende Gesprächsrunde bestehend aus fünf Damen mit kommunalpolitischer Amtserfahrung aus den Nachbargemeinden.

Gegen Ende dieser harmonischen und informativen Veranstaltung hatten die Besucherinnen Gelegenheit, mit den Rätinnen ins Gespräch zu kommen. Musikalisch begleitet wurde der Abend von dem Stuttgarter Frauen Quartett "Rozsak".

Auf den Bildern sehen Sie:

  1. Die kommunalpolitische Referentin Sabine Schlager mit dem Impulsvortrag: "Ich? Ja, ich im Gemeinderat!"
  2. Gesprächsrunde (von li.) Heiderose Berroth, Lilli Fleck, Sabine Schlager, Simone Beck, Almuth Keitel, Heidi Loeffler
  3. Quartett "Rozsak"





FRIDA beim Landesfrauenrat

FRIDA durfte sich mit seiner Initiative beim Landesfrauenrat präsentieren. Stellvertretend waren Heiderose Berroth und Elke Staubach im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vor Ort.

Unsere Präsentation und das bunte Outfit der Flyer, Plakate und Website kamen sehr gut an.

Kennenlernen durften wir auch Vertreterinnen von BoRa, der Kommunalwahlinitiative im Raum Bodensee-Ravensburg, die uns als Vorbild für unsere Aktion diente.

Ein Bericht zur Veranstaltung steht unter https://lfrbw.de/2018/05/bericht-des-fachtags-am-4-5-2018-im-haus-der-wirtschaft-in-stuttgart-gleich-dabei-frauen-gestalten-kommunalpolitik/






FRIDA in Herrenberg am 8. März 2018

alle Bilder: © Gabriel Holom